Webseite für Baumpflege, Baumfreunde und Arboristik
11. 02. 2004

GaLaBau-Report: Ohne Trenngitter geht es auch

Bei Baumarbeiten mit der Motorsäge kann in Hubarbeitsbühnen auf das Trenngitter verzichtet werden, wenn die Personen eine bestimmte Schutzausrüstung tragen und eine sicherheitstechnische Fortbildung absolviert haben. Das sieht eine Ausnahmeregelung zur Unfallverhütungsvorschrift VSG 4.2 „Gartenbau, Obstbau und Parkanlagen” vor. Allerdings muss eine Einzelgenehmigung vorliegen. Die zuständigen Gremien bei der Gartenbau-Berufsgenossenschaft beschäftigten sich seit längerem mit der Praktikabilität des Trenngitters, das immer dann in der Hubarbeitsbühne eingesetzt werden muss, wenn zwei Personen mit der Motorsäge im Korb arbeiten sollen. Aus der Praxis waren viele Hinweise gekommen, dass auch ohne Trenngitter sicher gearbeitet werden kann. Nach Auswertung und Diskussion dieser Hinweise ist nun vom Vorstand der Gartenbau-Berufsgenossenschaft eine Ausnahmeregelung geschaffen worden, die es ermöglicht, in besonderen Fällen ohne Trenngitter zu arbeiten. Kern dieser Ausnahmeregelung, die nur auf besonderen Einzel-Ausnahmeantrag des Unternehmers bei der Gartenbau-Berufsgenossenschaft für das jeweilige Unternehmen gilt, ist der Ersatz des Trenngitters durch eine bessere sicherheitstechnische Fortbildung (Fachkunde) und eine Ergänzung der persönlichen Schutzausrüstung für die Personen im Korb. Für die besondere Fachkunde, die für beide Personen im Korb gefordert ist, wurde ein Rahmenlehrplan mit dem Titel „AS Baum II“ aufgestellt. Das Vorliegen der genannten Kriterien zur Genehmigung eines Ausnahmeantrages eines Unternehmens überprüft ein Mitarbeiter der Gartenbau-Berufsgenossenschaft vor Ort. Für dieses Ausnahmegenehmigungsverfahren ist ein formloser Antrag an den Technischen Aufsichtsdienst der Gartenbau-Berufsgenossenschaft zu stellen. Fragen zum Verfahren beantwortet die Technische Abteilung unter den folgenden Rufnummern: Uwe Böckmann, Tel.: 0561-92828 91; Dieter Pötter, Tel.: 05 61-9282213; Michael Seidel, Tel.: 0561-9 2828 08.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Diesen Beitrag kommentieren

Neue Kommentare (0)

Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!
Hier Klicken!

Partner:

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -