Webseite für Baumpflege, Baumfreunde und Arboristik

Die Ausgabe 1/2017 erscheint am 3. Februar, unter anderem mit folgenden Themen:

BaumKontrolle

Den Blick nach unten lenken

Baumkontrolleure berücksichtigen bei der Baumansprache oft nicht oder nur in geringem Umfang bodenkundliche Parameter – die untere Hälfte des Baumes findet nahezu keine Berücksichtigung. Dies möchte der neue Arbeitskreis Baum im Boden ändern.

 

Baumkontrolle und -pflege: Gerne rundum sorgenfrei

Wer in einer Kommune die Bäume kontrolliert und pflegt, hängt nicht zuletzt von der Größe der Kommunen ab. Dienstleister, die diese Arbeiten übernehmen, können langfristige Aufträge sichern, wenn sie ein „Rundum-Sorglos-Paket“ anbieten.

BaumForschung

Zukunftsfähige Alleen – ein Langzeitversuch

Im Rahmen einer Alleebaum-Modellpflanzung wurde getestet, ob verschiedene Anzuchtsysteme und Jungbaumpflege zur Kostenminimierung beitragen können. Ein Ergebnis: Die unterschiedlichen Containersysteme bewirkten keine Wachstums‧unterschiede. 

BaumPorträt

Die Baum-Hasel als Park- und Straßenbaum

Die Baum-Hasel (Corylus colurna) zählt bereits seit Jahrhunderten zum festen Bestandteil europäischer Parkanlangen und Grünflächen. Bei der Verwendung ist beispielsweise auf die große Variationsbreite zu achten.

BaumSchutz

Slackline und Baumschutz: Gemeinsam Wege finden

Für die einen ist es ein schöner Sport, für die anderen eine Gefahr für die Bäume im Park. Die Rede ist von der Trendsportart Slackline. Klar ist, dass der Slackline-Sport auch in den nächsten Jahren weiter Verbreitung finden wird.

BaumSchäden

Neues Schadbild an Ulme: Zweig- und Aststerben

Im Berliner Raum gab es immer wieder Schäden an Ulmen in Verbindung mit dem Erreger der Ulmenwelke sowie dessen Überträger dem Kleinen und Großen Ulmensplintkäfer. Ein neues Schadbild zeigte sich an mehreren Flatterulmen in den Wintermonaten 2014/15.

BaumRecht

Aktuelle Baum-Urteile

Der Rechtsexperte Rainer Hilsberg gibt einen Überblick über die neuere Rechtsprechung insbesondere zur Verkehrssicherungspflicht bei Bäumen.

BaumKultur

Der Entdecker des Ginkgo

Als erster Westeuropäer beschrieb der Forschungsreisende Engelbert Kaempfer (1651–1716) im 17. Jahrhundert die Flora, Fauna und Kultur Japans. Erst kürzlich jährte sich sein Todestag am 2. November zum 300. Mal. Die erste wissenschaftliche Beschreibung existierender Ginkgo biloba-Exemplare durch Engelbert Kaempfer war eine Sensation, galt er doch als bis dahin als ausgestorben.

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -