Webseite für Baumpflege, Baumfreunde und Arboristik
23. 03. 2017

Baumkrankheiten auf der Spur

Sorgen um die Kiefern und Fichten machen sich die Waldschützer in Bayern. In der neuen Broschüre LWF-aktuell 112 „Baumkrankheiten auf der Spur" informiert eine Projektgruppe an der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) über Kiefernschäden. Diese traten in Folge des trocken-heißen Sommers 2015 erstmals auf.

Sorgen bereitet den Waldschützern weiterhin auch die Fichte. Die Fichtenborkenkäfer hatten nach 2015 auch 2016 sehr gute Entwicklungsbedingungen. 

Auch die ehemals seltenen Misteln profitieren als Schwächeparasit von den heißtrocknen Sommern. Sie schränken zunehmend deutlich die Vitalität der Wirtsbäume ein. Der Artikel „Grüne Mitesser" berichtet über Biologie und Schadpotenzial des immergrünen Halb-Schmarotzers.

Die 60-seitige Broschüre ist über die LWF zu beziehen.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Diesen Beitrag kommentieren

Neue Kommentare (0)

Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!
Hier Klicken!

Partner:

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -