Webseite für Baumpflege, Baumfreunde und Arboristik
21. 08. 2015

Bewährt: Grünes Zimmer in Ludwigsburg

Gut eingewachsen: das Grüne Zimmer in Ludwigsburg. (Foto: Halm)

Ein Jahr nach der Einweihung gehört das Grüne Zimmer zum Stadtbild von Ludwigsburg. Aber weit über Ludwigsburg hinaus habe das Grüne Zimmer als Pilot- und Forschungsprojekt eine erhebliche positive Wirkung.

Die Bevölkerung habe es gut angenommen und genieße die Aufenthaltsqualität an einem geschützten Ort im Freien mitten in der Stadt. Die Erfahrungen mit dem Grünen Zimmer gelten als ein gelungenes Beispiel für die Klima-Anpassungsstrategien, die die Städte in Zukunft brauchen. Die Pflanzen haben sich gut entwickelt, sie bauen pro Jahr rund 300 Kilogramm Kohlendioxid ab und produzieren 220 Kilogramm Sauerstoff.

Das Grüne Zimmer ist Teil des Forschungsprojektes TURAS – nachhaltige Städte und Regionen (Transitioning Towards Urban Resilience and Sustainability), das Städte im Hinblick auf den Klimawandel widerstandsfähiger machen will. Realisiert wurde das Projekt gemeinsam vom Institut für Landschaftsplanung und Ökologie der Universität Stuttgart nach dem Plan der Architekten Ludwig.schönle und der Helix Pflanzen GmbH. Rund 7.000 Pflanzen wachsen in gestapelten Gitterkörben. Mit Platanen überdacht entstand mitten in der Stadt ein für alle zugänglicher Raum. Die Bewässerungsanlage speist sich aus Regenwasser. (halm) 

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Diesen Beitrag kommentieren

Neue Kommentare (0)

Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!
Hier Klicken!

Partner:

 Website: plehn media
© 2016 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -