5.000ste European Tree Worker an der LVG Heidelberg zertifiziert

Quirin Irmscher ist der 5.000ste European Tree Worker (ETW). Die Zertifizierungsurkunde wurde Ende Februar an der LVG Heidelberg von Petra Werner, Leiterin des Sachgebiets Baumpflege und eine der ersten Prüferinnen Deutschlands im Namen von EAC Präsident Jonathan Cocking überreicht.

Quirin Irmscher (Mitte) ist der 5.000 zertifizierte European Tree Worker. Petra Werner (rechts), Leiterin des Sachgebiets Baumpflege an der LVG Heidelberg, überreichte ihm das Zertifikat in Gegenwart von EAC-Supervisor Henk van Scherpenzeel, NL. (Foto: Veranstalter)

Als 5.000er European Tree Worker hat Quirin Irmscher gemeinsam mit 23 weiteren Prüflingen seit Herbst 2018 einen Vorbereitungskurs an der LVG Heidelberg belegt und die Prüfung erfolgreich abgelegt. „Die Zertifizierung zum European Tree Worker und European Tree Technican hat sich in den letzten 20 Jahren zu einem wahren Erfolgsmodell entwickelt, die der EAC so ohne die Unterstützung der Leonardo-da-Vinci Projekte 1996 und 2004 und der vielen Lehreinrichtungen - wie z.B. der LVG Heidelberg - nicht hätte umsetzen können“, erklärt Wolfgang Groß, Geschäftsführer des EAC. Seit 2002 hat die LVG Heidelberg 18 ETW Prüfungen mit 407 Kandidaten abgehalten und ist außerdem die führende Schule in der Fortbildung von Baumpflegern in Deutschland. Zudem bietet die Lehreinrichtung seit 1993 die Prüfung zum Fachagrarwirt Baumpflege und Baumsanierung an, oft kombiniert mit der ETT Prüfung, sodass Absolventen einen deutschen und einen europäischen Abschluss mit einer Prüfung erzielen.

Über die Zertifizierung zum ETW und ETT

In Deutschland gibt es insgesamt elf staatliche und private Schulen, die die Fortbildung und Prüfung zum ETW und ETT anbieten. Europaweit sind es 38 Zertifizierungszentren in 17 europäischen Ländern. 2018 wickelte die Geschäftsstelle des EAC insgesamt 33 ETW Prüfungen in 11 Ländern ab und zertifizierte somit 318 European Tree Worker, 808 wurden 2018 rezertifiziert. 96 European Tree Technician absolvierten 2018 erfolgreich ihre Prüfungen (elf Prüfungen in fünf Ländern). Die Qualität und das Niveau der ETW- und ETT Prüfungen wird von 32 internationalen Supervisoren in jeder Prüfung überwacht. Somit kann ein gleichwertiger Abschluss in allen europäischen Ländern garantiert werden. Jährlich finden europaweit rund 50 Prüfungen statt, insgesamt managte das EAC bis heute 449 ETW- und 127 ETT-Prüfungen mit fast 8.000 Prüflingen. Tendenz steigend. (Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V.)

Partner