Webseite für Baumpflege, Baumfreunde und Arboristik
12. 01. 2018

Arbeitsunfall: Florim Ajda

Florim Ajda wurde bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. (Foto: Mark Bridge)

Tief erschüttert zeigt sich die Baumkletterszene seit bekannt wurde, dass Florim Ajda, Baumpflegespezialist aus der Schweiz, am 5. Januar einen schweren Arbeitsunfall mit einem Häcksler erlitten hat. Wie sein Kollege Mark Bridge (treemagineers) mitteilt, hat Florim Ajda dabei seine linke Hand und einen Teil des Unterarms verloren.    

Es ist Mark Bridge, in Absprache mit Florim, ein Anliegen, über diesen Unfall sachlich und direkt zu informieren, so schreibt er unter anderem bei Facebook: Florim ist einer der kompetentesten und gewissenhaftesten Baumpfleger, den wir kennen. Er bemüht sich seit Jahren in der Ausbildung, wie auch bei der täglichen Arbeit, um Sicherheit und Professionalität in der Ausführung. Mit seiner offenen, positiven Art berührt und begeistert er Menschen um sich herum. Es ist fast unvorstellbar, dass ausgerechnet ihm nun dies widerfahren ist. So holt dieser Unfall auch schmerzhaft ins Bewusstsein, dass wir bei unserer Arbeit zwar die Wahrscheinlichkeit, dass ein solcher Unfall eintritt, mit einem gewissenhaften, methodischen Anwenden sicherer Arbeitsweisen reduzieren können, dass aber immer ein Restrisiko bleibt."

Die internationale Anteilnahme ist groß, Florim ist seit 2004 in der Baumpflege tätig und auch deswegen so bekannt, weil er sehr engagiert in der Aus- und Weiterbildung ist. Er ist Mitbegründer des Internationalen Arborcamp (Schweiz), fester Bestandteil bei Baumklettermeisterschaften (Europa, Schweiz, Deutschland) und als Referent unter anderem beim Kletterforum der Deutschen Baumpflegetage in Augsburg im Einsatz.

Auch wir von der BAUMZEITUNGs-Redaktion wünschen Florim Ajda alles Gute auf dem Weg seiner Genesung. (Borowski)

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!

Partner:

 Website: plehn media
© 2018 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -