Baumpflanzsaison eröffnet: Vier Termine im Herbst

Mit dem „Einheitsbuddeln“ am 3. Oktober 2021 startete der Aufforstungsverein Citizens Forests in die herbstliche Pflanzsaison. In Bönningstedt brachten Vereinsmitglieder und freiwillige Helfer 775 durch Spenden finanzierte Setzlinge in die Erde. Weitere Pflanztermine in Wedel, Quickborn und Hemdingen folgen im Oktober und November.

Die Mitglieder und Unterstützer des 2019 in Bönningstedt gegründeten Vereins setzen sich im Zuge des Klimaschutzes dafür ein, ungenutzte Flächen in ihrer Gemeinde und der Umgebung mit heimischen Baumarten zu bepflanzen. (Foto: Citizens Forests e. V.)

Am Tag der Deutschen Einheit bepflanzte der gemeinnützige Verein Citizens Forests e. V. seine vierte Fläche in Schleswig-Holstein. Knapp 60 Helfer und Helferinnen buddelten Buchen, Eichen, Feldahorn und weitere Arten ein, mulchten mit Stroh und stellten anschließend einen Wildschutzzaun auf. Das junge, rund 320 m² große Waldstück grenzt direkt an den „kleinsten Miyawaki-Wald Deutschlands“, der im vergangenen Jahr zum Einheitsbuddeln in Bönningstedt angelegt wurde. Weitere Pflanztermine mit Citizens Forests folgen in diesem Herbst in Wedel am 30.10.21, in Quickborn am 13.11.21 und in Hemdingen am 27.11.21. Engagierte Pflanzer werden immer gebraucht, sie können sich hier auf der Homepage anmelden: https://www.citizens-forests.org/veranstaltungskalender/.(Citizens Forests e. V.)

TASPO Baumzeitung Abos

Partner

Cookie-Popup anzeigen