Broschüre „Stadt-Grün naturnah. Handlungsfelder für mehr Natur in der Stadt“

Mit dem Label „StadtGrün naturnah“ zeichnet ein Bündnis Kommunen aus, die sich aktiv für den Erhalt der biologischen Vielfalt einsetzen - jetzt gibt es eine neue und kostenfreie Broschüre.

Alle mit dem Label "StadtGrün naturnah" ausgezeichneten Kommunen haben bereits Maßnahmen und Projekte für mehr Natur in der Stadt umgesetzt. (Foto: Screenshot)

Das Label wird vom Projektbüro "Stadtgrün naturnah" vergeben, das sich aus Mitarbeitern des Bündnisses „Kommunen für biologische Vielfalt e.V." und der Deutschen Umwelthilfe e.V. zusammensetzt. Gefragt sind dabei Fachwissen und praktische Erfahrungen, die die Kommunen im Austausch mit den anderen Teilnehmenden des Labeling-Verfahrens gewinnen. Die neue Broschüre vermittelt aus diesem Fundus zahlreiche Anregungen und Beispiele: Was ist bei der fachgerechten Anlage und Pflege von naturnahen Grünflächen zu beachten? Wie können diese gleichermaßen für Menschen attraktiv sein und heimischen Tieren und Pflanzen Lebens-räume bieten? Warum ist auch beglei-tende Kommunikation unerlässlich? Welche Möglichkeiten bieten sich für Naturerfahrung und Umweltbildung?
Die Broschüre kann kostenlos auf der Home gelesen und bestellt werden.(Kommunen für biologische Vielfalt e.V.)

Mehr Informationen auf der Homepage: www.stadtgruen-naturnah.de/home/

Partner