Charakterbäume gesucht

Was ist eigentlich ein schöner Baum und wann wird er zu einem Charakterbaum? Diese Fragen wurden in einer Bachelorarbeit an der TU Dresden in Tharandt untersucht, um der Subjektivität zur Ästhetik von Bäumen eine objektivere Grundlage zu verleihen. Andreas Hartig und Prof. Dr. Andreas Roloff beschreiben in ihrem Beitrag in der Dezember-Ausgabe der TASPO BAUMZEITUNG, nach welchen Kriterien die Bäume beurteilt wurden.  

Charakterbaum (Nussbaum) mit gekrümmtem Stamm und asymmetrischer Krone (Foto: A. Roloff)

Nicht nur die Größe entscheidet

Bei den Charakterbäumen entscheidet nicht allein die Größe oder der Stammumfang, vielmehr sind auch Kriterien wie Stammneigung, markantes Totholz oder Epiphytenbewuchs von Bedeutung. Manchmal ist es auch einfach ein persönlicher Bezug, der einen Baum zu etwas Besonderem macht. Deswegen möchten wir von Ihnen wissen, ob Sie auch einen Charakterbaum kennen und würden uns über Fotos und Geschichten dazu freuen. Schicken Sie uns einfach eine Mail an baumredaktion(at)gmx.de

Sie möchten den Beitrag über die Charakterbäume lesen? Dann können Sie hier ein Probeexemplar der BAUMZEITUNG bestellen.

Partner