Webseite für Baumpflege, Baumfreunde und Arboristik
14. 08. 2014

Umgang mit kranken Rosskastanien

Rindenverfärbung und Leckstellen nach Befall von Pseudomonas syringae pv. Aesculi. Foto: Fischer

 

 

Die Komplexerkrankung der Rosskastanie breitet sich aus und hat auch in Marl für erhebliche Schäden gesorgt, wie Gernot Fischer in seinem Beitrag in der August-Ausgabe der BaumZeitung darstellt. Neben weiterer Forschung ist eine Diskussion über den Umgang mit betroffenen Rosskastanien erforderlich, um eine beschleunigte Ausbreitung und kontraproduktive Dezimierung der Baumart zu verhindern.

Die Literaturliste zu diesem Beitrag sowie weitere Literaturtipps finden Sie hier.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Diesen Beitrag kommentieren

Neue Kommentare (0)

Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!
Hier Klicken!
 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -