Japanische Esskastaniengallwespe auf dem Vormarsch

Im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der IG Edelkastanie im Juni in Wernigerode teilte Dr. Olaf Zimmermann vom Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg (LTZ) in Karlsruhe neue Informationen über die Japanische Esskastaniengallwespe (Dryocosmus kuriphilus) mit: Sie wurde im Juni 2013 erstmals in den Stadtwäldern von Mannheim und Heidelberg, in den Kreisen Rhein-Neckar und Landkreis Tübingen sowie im Stadtgrün der Kreise Reutlingen, Rastatt und Karlsruhe nachgewiesen. Das LTZ hat ein Merkblatt zur Japanischen Esskastaniengallwespe herausgegeben. Ein ausführliches Merkblatt mit näheren Informationen zu dieser Gallwespe hat außerdem das Julius Kühn-Institut (JKI) erstellt. Beide Merkblätter finden Sie hier.