Webseite für Baumpflege, Baumfreunde und Arboristik
07. 10. 2016

Schlechte Baumpflege: Abnahme verweigert

Abnahme verweigert wegen Baumschädigung: Der Jungbaum wurde „gekappt“, zu bewerten als Totalschaden, der Baum ist zu ersetzen. (Foto: Klug)

Bei Bäumen im öffentlichen Bereich werden zahlreiche Aufträge in der Baumpflege vergeben. Der Baumsachverständige Peter Klug zeigt in seinem Artikel in der Oktober-Ausgabe der BaumZeitung die Bedeutung der Abnahme von Baumpflegearbeiten. Die Abnahme kann (und sollte) aufgrund von ungenügenden oder unvollständigen Leistungen verweigert werden, wie er an Beispielen demonstriert.

Die Literaturliste zu seinem Artikel finden Sie unten. Wenn Sie den ganzen Beitrag lesen möchten, können Sie ihn hier bestellen.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!
 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -