Zukunft der Berggarten-Allee

Die 280 Jahre alte Lindenallee im Berggarten Hannover Herrenhausen sollte komplett erneuert werden – bis dort der streng geschützte Juchtenkäfer gefunden wurde. Sicherheit und Artenschutz haben nun erst einmal Vorrang vor Gartenkunst.

In den vergangenen Monaten haben die Herrenhäuser Gärten intensiv mit Baumexperten, Naturschutzbehörden und –verbänden sowie Statikern die Möglichkeiten zur Zukunft der historischen Berggartenallee geprüft. Jetzt wurden die Alternativen den städtischen Gremien zur Entscheidung präsentiert, wobei die Verwaltung eine Kappung der Bäume empfiehlt. Den vollständigen Artikel finden Sie hier als Download.

Inzwischen wurde in der zuständigen Ausschusssitzung vom 17. April die vorgeschlagene Variante 2 verabschiedet. Somit können die Linden nach dem Schlupf der Käfer im Juli, spätestens im August, gekappt werden, teilt Anja Kestennus von den Herrenhäuser Gärten mit.

 

 

 

Cookie-Popup anzeigen