Webseite für Baumpflege, Baumfreunde und Arboristik
19. 12. 2016

Drohnen für Baumkontrolle: Motor schützen

Bernd Hoffstedde von der LVG Heidelberg bei Praxistests (Fotos: LVG Heidelberg)

Herkömmliche Drohnen mit wenig geschützten Motoren eignen sich kaum für die Baumkontrolle, insbesondere von belaubten Bäumen. In einem Forschungsprojekt erprobt die LVG Heidelberg den Einsatz von Drohnen mit speziellen, die sensible Technik schützenden Bauweisen.

Die Drohne ist dabei von einem kugelförmigen Gitter aus Carbon umgeben. Kleinere Hindernisse und Äste werden „überrollt“. Erste Praxiserfahrungen zeigen, dass die Bedienung in Abhängigkeit von den Windverhältnissen einiges an Übung abverlangt, aber die Bildqualität in der Regel sehr gut geeignet ist, zahlreiche Schadsymptome aufzuspüren.

Kosten sparen mit Drohnen-Einsatz

Momentan wird in Zusammenarbeit mit den Drohnen-Entwicklern an besseren Akkus gearbeitet und es werden Kostenvergleichsrechnungen angestellt. Es deute sich dabei ein erhebliches Einsparpotenzial gegenüber dem Hubsteiger- und SKT-Einsatz für eingehende Untersuchungen an.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!
Hier Klicken!

Partner:

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -