Erfurt: Baumpflanzung im Bürgerpark Sulzer Siedlung

Zum 4. Mal in Folge fand Ende eine Gehölzpflanzaktion im "Bürgerpark Sulzer Siedlung" statt. Unter Mithilfe der Erfurter, des Seniorenbeirates, der Aktiv-Schule Erfurt-Melchendorf und der Ortschaftsvertretung Sulzer Siedlung wurden über 100 einheimische Sträucher und Bäume in die Erde gebracht. Damit soll eine Aufwertung des Bereiches zwischen der Heinrich-Credner-Straße und dem Nödaer Weg erreicht werden.

Roland Berndt, seit 10 Jahren in Erfurt, ist es wichtig, dass man in einer Großstadt Anpflanzungen vornimmt: "Die Bäume und Sträucher verbessern das Mikroklima, auch dienen die Anpflanzung der Luftreinhaltung". (Foto: Stadtverwaltung Erfurt, M. Sauerbrey)

Auch für das nächste Jahr werden wieder tatkräftige Förderer und Unterstützer gesucht, welche einen oder mehrere Bäume im Wert von je 25,00 EUR oder Sträucher im Wert von je 15,00 EUR erwerben und selbst pflanzen möchten. Interessenten können sich unter der Telefonnummer 0361 - 655 5893 an die Abteilung Landwirtschaft und Forsten im Gartenund Friedhofsamt wenden, die die Pflanzaktion organisiert und die künftige Pflege des "Bürgerparks" in gewohnter Weise übernimmt. Übrigens findet die Pflanzung im Herbst 2019 letztmalig in diesem Bereich statt, da dann die Fläche ausreichend begrünt ist. Die Aktion wird in ähnlicher Form selbstverständlich an anderer Stelle fortgeführt. (Stadt Erfurt)

Partner