Freundeskreis für Weihenstephaner Gärten

Um die lange Tradition der Weihenstephaner Gärten auch in Zukunft auf hohem Niveau fortführen zu können, hat sich jetzt an der Forschungsanstalt für Gartenbau in Weihenstephan der Verein „Freundeskreis Weihenstephaner Gärten“ gegründet. Wie die Fachhochschule Weihenstephan mitteilt, bestehen die Weihenstephaner Gärten seit 1828, damals zunächst als Demonstrations- und Versuchsanlage. 1947 kam der Sichtungsgarten für Stauden und Gehölze hinzu. Als Gründungsmitglieder des Vereins sind unter anderem Vertreter der Freisinger Bürger, Firmen und Institutionen, Vertreter von Forschungs- und Lehreinrichtungen, mit denen die Forschungsanstalt in engem Kontakt steht, Vertreter der Verbände des Erwerbs- und des Freizeitgartenbaus und zahlreiche Weihenstephaner dabei. Vorsitzender des Vereines ist Freisings Oberbürgermeister Dieter Thalhammer. Mehr Infomationen finden Sie unter www.weihenstephaner-gaerten.de.

TASPO Baumzeitung Abos

Partner