Kolloquium: Tree avenues „from war to peace“

Zum ersten Mal ist von Montag, 12., bis Dienstag, 13. November, in Frankreich ein internationales Symposium über Alleen. Es werden Redner aus Australien, Canada, USA, Deutschland, Großbritannien, Italien, Polen, und anderen Ländern erwartet.

Ein Kolloquium befasst sich mit dem Thema "Alleen" - hier zu sehen ist eine Allee am Chiemsee. (Foto: Pixabay)

Der Titel „Tree avenues: from war to peace“ gibt Aufschluß zum Inhalt:

  1. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Ende des 1. Weltkrieges wird eine Facette der Alleengeschichte ins Licht gebracht, nämlich die Gedächnisalleen, die zur Ehre der gefallenen Krieger gepflanzt wurden.
  2. Das Symposium befasst sich mit der Zukunft: wie können heute Alleen nicht nur grüne Infrastrukturen bilden, sondern auch touristische und kulturelle Routen sein und Menschen verbinden.

Die Organisatoren benötigen noch finanzielle Unterstützung für das Event. Firmen Sponsoren werden Kommunikationsmöglichkeiten auf in Print, Online und Sozialen Netzwerken geboten. (Baumpflegeschule Busemann)

Mehr Infos gibt es auf www.allees-avenues.eu.

Partner