Webseite für Baumpflege, Baumfreunde und Arboristik
04. 07. 2017

Sachverständiger im GaLaBau

Die Teilnehmer des letzten Sachverständigen- Lehrgangs – feierlicher Abschluss 2016 (Foto: alw)

Bereits zum vierten Mal schlossen kürzlich Teilnehmer an der Akademie Landschaftsbau Weihenstephan (alw) den Vorbereitungslehrgang „Sachverständiger im Garten- und Landschaftsbau“ ab. Sie konnten sich auf diese Weise eine gute Grundlage für die Zertifizierung für die öffentliche Bestellung beziehungsweise die Personenzertifizierung nach DIN EN ISO / IEC 17024:2012 schaffen.

In sechs Modulen vertieften leitende Führungskräfte und Angestellte sowie selbständige Unternehmer und Planer ihr Fachwissen sowie ihre Regelfestigkeit und eigneten sich Kompetenzen rund um die Tätigkeit eines Sachverständigen an. Aufgrund des hohen Zuspruchs in der Branche wird der Fortbildungslehrgang am 07. November 2017 erneut starten.

Absolventen bestätigen hohen Nutzen

„Der Lehrgang war sehr praxisorientiert“, berichtet Arno Tröger, ein ehemaliger Teilnehmer, der sich 2016 nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs unmittelbar als freier Sachverständiger selbständig gemacht hat. „Ich konnte meinen Wissensstand reflektieren und wesentlich erweitern. Praktische Lehrabschnitte, begleitende Probegutachten, rhetorische Seminare und die Simulation von Situationen bei Gericht haben mich gut auf meine heutige Tätigkeit vorbereitet.“ Auch Dr. Rolf Schepp, selbständiger Landschaftsarchitekt und Stadtplaner, profitiert nachhaltig von der Fortbildung. „Das Miteinander zwischen Teilnehmern und Referenten war großartig. Wir stehen bis heute im Austausch.“

Neuer Kurs im November

Anmeldung für nächsten Kurs noch möglich Auch in diesem Jahr haben Interessierte wieder die Möglichkeit, mit dem Vorbereitungslehrgang zu beginnen. Ab dem 07. November 2017 wird in sechs aufeinander aufbauenden Modulen entsprechend den fachlichen Vorgaben und Inhalten der IHK- Sachverständigenordnung gelehrt. Das enthaltene Wahlpflichtmodul stellt eine Vertiefung in spezielle Fachrichtungen dar. Jeder Teilnehmer kann von der individuellen Betreuung durch einen praxiserfahrenen Fachmann profitieren. Als Lehrgangsleitung konnte die alw Frau Heidi Kreitmeier gewinnen. Sie ist seit 20 Jahren als ö.b.v. Sachverständige tätig und Mitglied im FLL-Regelwerksausschuss Gehölzwertermittlung. Eine Anmeldung zu dem anstehenden Lehrgang ist noch möglich. Weitere Informationen zu den Inhalten sowie zur Anmeldung gibt es unter www.akademie-landschaftsbau.de. (alw)

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!

Partner:

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -