Webseite für Baumpflege, Baumfreunde und Arboristik
18. 01. 2017

Social Design Award für Geburtsbaum-Projekt

Wer ein Kind bekommt, kann gegen Spende für seinen Nachwuchs einen Obstbaum pflanzen lassen. (Foto: Mundraub)

Für jedes Baby einen Obstbaum – diese Idee steckt hinter dem Projekt „Nachwuchs“ der gemeinnützigen Berliner Organisation Mundraub. Es wurde ausgezeichnet im Rahmen des Social Design Award von Spiegel Online und Spiegel Wissen.

Leser haben Geburtsbaum-Projekt ausgewählt

Die Leser hatten das Projekt aus einer Shortlist von zehn Kandidaten gewählt. Die Projektidee: Wer ein Kind bekommt, kann gegen eine Spende für seinen Nachwuchs einen Obstbaum im öffentlichen Raum pflanzen lassen. Dieser Baum wird mit dem Namen des Babys versehen. Die Eltern sind Paten des Baums und für dessen Pflege verantwortlich.

In Berlin ist mit dem Bezirk Pankow vereinbart, dass zunächst 100 dieser Geburtsobstbäume gepflanzt werden. Im Frühjahr 2016 wurde der erste Baum in Berlin gepflanzt, weitere Städte sollen folgen. Der Publikumspreis ist mit 2.500 Euro dotiert.

Der Social Design Award wurde bereits zum dritten Mal vergeben. Gesucht waren Ideen, die das Leben und Zusammenleben in unseren Straßen verbessern.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!
Hier Klicken!

Partner:

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -