Webseite für Baumpflege, Baumfreunde und Arboristik
22. 10. 2004

„Goldener Ginkgo 2004“

Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft (DGG) verleiht ihren diesjährigen „Goldenen Ginkgo“ in Berlin-Spandau an die Gartenbaudirektorin Elke Hube. Wie die Präsidentin der DGG, Gräfin Sonja Bernadotte, bei der Verleihung am 9. September im Rathaus Spandau feststellte, hat Elke Hube seit vielen Jahren ehrenamtlich in unterschiedlichen berufsständischen Verbänden und Vereinigungen mit großem Engagement gewirkt. Als Gartenamtsleiterin des Naturschutz- und Grünflächenamtes Spandau, habe sie bereits in den 1980er Jahren im Bereich der Pflege und Unterhaltung von Grünflächen und Parkanlagen die kostensparende und ökologische Komponente erfolgreich zur Anwendung gebracht. Daneben war sie vielfältig engagiert, beispielsweise als Vorsitzende der Ständigen Konferenz der Gartenamtsleiter beim Deutschen Städtetag (GALK), in der Berliner Gartenamtsleiterkonferenz, als Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur Berlin-Brandenburg oder auch am Runden Tisch „Grün“ der Berufsverbände Berlin-Brandenburg. Die Stiftung des Preises, den die DDG seit 2001 jährlich verleiht, dient der Förderung der kommunalen Gartenkultur. Der Preis soll die Aufmerksamkeit von Politik und Öffentlichkeit auf die Bedeutung des Stadtgrüns lenken und damit den Stellenwert des kommunalen Grüns verbessern.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Diesen Beitrag kommentieren

Neue Kommentare (0)

Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!
Hier Klicken!

Partner:

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -