Tag des offenen Baumes

Für alle, die regional ihren fachlichen Horizont erweitern wollten, bot der „4. Tag des offenen Baumes” in Obernwohlde am 17. Mai eine gute Gelegenheit: Kurzvorträge, Vorführungen, fachlicher Austausch rund um das Thema Baumarbeiten mit dem Schwerpunkt Seilklettertechnik standen auf dem Programm. Rund hundert interessierte Baumpfleger waren der Einladung von Dirk Lingens gefolgt. Dort gab es unter anderem Informationen über aktuelle Neuerungen der Arbeitssicherheit, Neues gab es auch im Bereich der Kletter-Geräte. Ein weiterer Programmpunkt waren die Tipps und Tricks zur Arbeitstechnik. Die „Spielereien mit dem Dynamometer“ am Nachmittag verdeutlichten, welche Lasten beim Abseilen von Ast und Stammteilen auftreten können. Einige konnten sich im dynamischen Abbremsen eines etwa 40 Kilogramm schweren Stammstückes versuchen. Auch im nächsten Jahr soll es wieder einen Tag des offenen Baumes geben: am 02. Mai 2005 in Obernwohlde.

Partner