Webseite für Baumpflege, Baumfreunde und Arboristik

Termine

Lehrgang "Seilklettertechnik Stufe A - SKT A"

18.9.2017 bis 22.9.2017
A-Graz

SKT A 96-17. In 40 Stunden, verteilt auf 5 Tage, vermitteln wir Ihnen die theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten für die sichere Ausführung der Seilklettertechnik mit Handgeräten. Gleichzeitig lernen Sie, verunglückte Baumkletterer aus der Krone zu bergen und deren Erstversorgung zu übernehmen. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Mit dem Zertifikat über den Lehrgangserfolg erhält der Teilnehmer das Nachweisheft für Kletterstunden der Gartenbau-Berufsgenossenschaft.

Inhalte: PSA, Materialkunde, praktische Rettungen durchführen und Erstversorgung vornehmen; Darstellung des Arbeitsverfahrens, Begriffsdefinitionen; Unfallverhütungsvorschriften (UVV), Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisung; Material- und Ausrüstungskunde, Kontrolle, Wartung; Baumansprache und Baumsicherheitsbeurteilung; Absicherung des Arbeitsbereiches, Verkehrssicherungsmaßnahmen; Sicherungs- und Arbeitstechnik in der Baumkrone; Rettung und Hilfeleistung für Verunglückte, Erste Hilfe; Schnitttechniken mit Handgeräten, Abseiltechniken von Ästen; Aufstieg am Einfachseil.

mehr ...

Fachliche Baumbeurteilung

19.9.2017 bis 19.9.2017
Dresden/Tharandt

Grundlagenwissen Baumpflege.

mehr ...

„Erfolgreich Führen“ Eine vierteilige Seminarreihe für Betriebsinhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte

19.9.2017 bis 21.9.2017
Grünberg, Bildungsstätte des Deutschen Gartenbaus, Gießener Straße 47

Baustein 3: Team und Kooperation

mehr ...

Fachgerechter Baumschnitt

20.9.2017 bis 21.9.2017
Dresden/Tharandt

Baumkontroll-Seminar III: Pilze bei der Baumkontrolle

20.9.2017 bis 20.9.2017
Reinbek bei Hamburg

Mit diesem Seminar geben wir Ihnen eine Hilfestellung für das Erkennen häufig vorkommender holzzerstörender Pilze und damit mehr Sicherheit für die Beurteilung von Bäumen.

In diesem Spezialseminar werden wir Ihnen Informationen zum Vorkommen, zum Holzabbau und zur Bedeutung der einzelnen Pilzarten geben sowie auf wichtige Erkennungsmerkmale der Fruchtkörper sowie auf typische Verwechslungsmöglichkeiten eingehen. Da sich das Aussehen der Fruchtkörper im Laufe der Zeit stark verändert, legen wir in diesem Seminar besonderen Wert auf die verschiedenen Entwicklungsstadien der Pilze am Baum. Den Abschluss des Seminars bilden die Bestimmungsübungen anhand unserer umfangreichen Sammlung an Pilzfruchtkörpern und Schaustücken.

mehr ...

Berliner Baumforum

21.9.2017 bis 21.9.2017
Berlin, Freie Universität Berlin, Institut für Biologie, Gebäude Pflanzenphysiologie, Königin-Luise-Straße 12-16

Das Berliner Baumforum ist ein Informationsforum für alle, die mit der Planung und Pflanzung, Erfassung, Pflege und Kontrolle von Bäumen betraut sind. Im jährlichen Abstand wird diese Veranstaltung zum Austausch von Informationen, Erfahrungen und neuesten Erkenntnissen zum Thema Baum organisiert. Das teilnehmerstärkste Baumforum in der Freien Universität Berlin findet in diesem Jahr zum 14. Mal statt und bietet eine hohe Dichte an qualitativ hochwertigen Vorträgen und zusätzlich die Möglichkeit, sich in der angeschlossenen Ausstellung über neue Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Diese Veranstaltung ist kostenlos.

mehr ...

Lehrgang "Obstbaumschnitt - OBST"

21.9.2017 bis 22.9.2017
Köln

OBST 09-17. Seit Jahrhunderten züchtet, kultiviert, veredelt und schneidet der Mensch Obstbäume mit dem Ziel, jährlich einen gleich bleibenden Ertrag hochwertiger Früchte zu erhalten. In jüngerer Zeit entdeckte man zudem den enormen ökologischen Wert alter Streuobstwiesen und bemüht sich seither, durch entsprechende Pflege dieses wertvolle Kultur- und Naturgut zu erhalten. Mit diesem zweitägigen Lehrgang wollen wir die verschiedenen Facetten der Obstbaumzucht beleuchten und Ihnen das Handwerkszeug zur zielgerichteten Pflege von Obstbäumen – gleich welchen Alters und Pflegezustands – vermitteln.

mehr ...

Lehrgang "Obstbaumschnitt - OBST"

21.9.2017 bis 22.9.2017
Köln

OBST 09-17. Seit Jahrhunderten züchtet, kultiviert, veredelt und schneidet der Mensch Obstbäume mit dem Ziel, jährlich einen gleich bleibenden Ertrag hochwertiger Früchte zu erhalten. In jüngerer Zeit entdeckte man zudem den enormen ökologischen Wert alter Streuobstwiesen und bemüht sich seither, durch entsprechende Pflege dieses wertvolle Kultur- und Naturgut zu erhalten. Mit diesem zweitägigen Lehrgang wollen wir die verschiedenen Facetten der Obstbaumzucht beleuchten und Ihnen das Handwerkszeug zur zielgerichteten Pflege von Obstbäumen – gleich welchen Alters und Pflegezustands – vermitteln.

mehr ...

Vertiefungsseminar zur Baumkontrolle - Der Praxistag: Erkennen von Schäden und Krankheiten

21.9.2017 bis 21.9.2017
Hamburg-Klein Flottbek, Jenischpark

In diesen Praxisseminaren setzen wir die Kenntnisse des Baumkontroll-Seminars I „Verkehrssicherheit und Baumkontrolle“ voraus. Durch Praxisbeispiele wird das bereits Gelernte weiter vertieft.

Die Seminare finden alle in besonderen Parkanlagen und deren Umgebung statt. Diese Anlagen zeichnen sich durch einen alten und wertvollen Baumbestand aus. An ausgewählten Bäumen zeigen wir Ihnen typische Schadsymptome und erläutern die Konsequenzen insbesondere im Hinblick auf die Verkehrssicherheit. Hierbei können auch zahlreiche Pilzfruchtkörper besichtigt werden, die bereits im Pilzseminar (Baumkontroll-Seminar III) vorgestellt werden. Viele Teilnehmer nutzen dies auch für ihr Fotoarchiv.

Die Vertiefungsseminare sind für die Praxis der Baumkontrolleure besonders wertvoll, weil die Schadsymptome und Auffälligkeiten praxisgerecht erläutert werden.

Die Beurteilung der ausgewählten Bäume werden wir gemeinsam durchführen, z. T. werden Sie die Ergebnisse im Rahmen einer Gruppenarbeit auch selbst erarbeiten, da dies die intensivste und beste Schulung ist. Diese Seminare stellen auch eine hervorragende Vorbereitung für die Prüfung zum FLL-zertifizierten Baumkontrolleur dar. Weiterhin nutzen erfahrene Baumkontrolleure sowie bereits zertifizierte Kontrolleure diese Praxisseminare zur Auffrischung ihrer Kenntnisse und zu einem Erfahrungsaustausch mit Kollegen.

mehr ...

Lehrgang "Großbaumverpflanzung - GROSS"

22.9.2017 bis 22.9.2017
Altdorf bei Nürnberg

GROSS 11-17. Der wichtigste Schritt für eine optimale Großbaumverpflanzung ist die genaue Begutachtung der Bäume. Hier werden neben der Baumansprache hinsichtlich ihrer Verpflanzfähigkeit oder Vitalität auch die Bodenverhältnisse und sonstigen Standortbedingungen geprüft. Es geht um die Frage, ob eine Verpflanzung überhaupt möglich ist. Dieser 1-tägige Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Großbaumverpflanzung, der Firma Opitz GmbH & Co. KG, durchgeführt. Die Nürnberger Baumpflege GmbH führt Großbaumverpflanzungen bis zu 1000 Tonnen durch.

mehr ...
 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -